Seite auswählen

Colon Cleanse

Wundermittel oder Abzocke? | Darmreinigung

Colon Cleanse soll ein hervorragendes Mittel sein, um den Körper zu entgiften und den Darm zu reinigen. Zahlreiche Menschen sind begeistertdavon, da die Darmreinigung ganz einfach zu Hause durchgeführt werden kann. Die Colon Cleanse Kapseln werden einfach eingenommen und sollen so den Körper und den Darm von Giftstoffen, die in der heutigen Zeit überall lauern, ausschwemmen. Natürlich ist eine ausgewogene Ernährung wichtig und Colon Cleanse ist auch kein Medikament, kann aber den Körper bei der Darmreinigung hervorragend unterstützen und ist auch deshalb so beliebt.

Was ist Colon Cleanse?

Bei Colon Cleanse handelt es sich um ein Mittel bzw. aus einer Zusammensetzung von Kräutern und Superfoods. Colon Cleanse ist rein pflanzlich und ist eine Kombination aus Stoffen, die ballaststoffreich und darmfreundlich sind. Das heißt, dass beispielsweise Flohsamenschalen, Maltodextrin oder auch Fenchelextrakt darin zu finden sind. .

An die Bezeichnung Colon-Hydro-Therapie ist Colon Cleanse angelehnt. Dabei handelt es sich um eine Darmspülung der anderen Art. Allerdings konnte noch nicht wissenschaftlich belegt werden, dass die Colon-Hydro-Therapie tatsächlich den Körper vor Krankheiten schützt. Doch schon im Mittelalter wurde diese Therapie angewandt, um Erkrankungen zu bekämpfen. Die Schlacke soll ausgespült werden, damit der Körper bei der Gesundhaltung unterstützt werden kann. Schlacke ist ein Stoff, der sich bei schlechter Ernährung bildet und im Körper gelagert wird. Wenn das Verdauungssystem die Nahrung nicht richtig verarbeitet, bleiben unverdaute Rückstände in der Darmschleimhaut zurück.

Doch auch in den 1930er Jahren war das Heilfasten, welches von Otto Buchinger empfohlen wurde, sehr beliebt. Natürlich gab es zu damaliger Zeit Colon Cleanse noch nicht. Allerdings gab es zahlreiche Kräuter, die genau dies ermöglichen. Auch wenn die Wissenschaft noch immer Zweifel hegt und erläutert, dass bei regelmäßiger Bewegung der Darm angeregt wird, die Nahrung richtig zu verdauen, zeigen Studien, dass sich eine Darmreinigung positiv auf den Körper auswirken kann.

Ballaststoffe und auch andere Stoffe haben so beispielsweise einen positiven Effekt auf den Körper und durch die Kombination von Colon Cleanse werden zahlreiche gute Inhaltsstoffe auf den gesamten Organismus wirken können.

Inhaltsstoffe

Colon Cleanse ist eine Kombination aus verschiedenen pflanzlichen Stoffen und kommt als Einheit nicht in der Natur vor. Allerdings kann sich die Zusammensetzung von Colon Cleanse von Hersteller zu Hersteller unterscheiden, was heißt, dass keine genaue Angabe der Zusammensetzung erfolgen kann. In der Regel sind aber folgende Stoffe in den Colon Cleanse Kapseln enthalten:

  • Aloe Vera Extrakt
  • Chayennepfefferextrakt
  • Chlorellapulver
  • Citrus Pektin
  • DGL Süßholzwurzelextrakt
  • Fenchelsamenextrakt
  • Flohsamenschalen
  • Gewürznelkenpulver
  • Knoblauchextrakt
  • Ingwerextrakt
  • Löwenzahnwurzelextrakt
  • Maltodextrin

In dieser Kombination, deren Stoffe alle gut auf Magen und Darm wirken, soll die Darmreinigung unterstützt werden. Selbstverständlich kann eine Darmreinigung nur dann erfolgen, wenn man sich auch ausgewogen und gesund ernährt. Bei einem Zuviel an Fett, Zucker und anderen ungesunden Lebensmitteln, kann auch Colon Cleanse nicht unterstützend wirken.

  • Aloe vera: Insbesondere Aloe vera ist bekannt für seine gute Wirkweise bei den verschiedensten Beschwerden. Zudem hat diese Pflanze eine jahrtausendalte Tradition. Auch ein Gutachten sagt aus, dass durch Aloe vera eine Verbesserung der Darmfunktion gegeben ist. Hierbei sind vor allem die Hydroxyanthracenderivate von großer Bedeutung.
  • Flohsamenschalen: Dass Flohsamenschalen mit dem hohen Ballaststoffanteil gut für den Darm sind, ist schon lange belegt. Sie unterstützen eine ballaststoffreiche Ernährung und haben mit ihrer hervorragenden Quellfähigkeit einen positiven Effekt auf die Verdauung und die Darmgesundheit. Doch auch der Schleimstoffanteil in Flohsamenschalen ist nicht ganz unwichtig.
  • Chayennepfefferextrakt (Piperin): In der asiatischen Medizin ist der schwarze Pfeffer ein besonders vorteilhafter Stoff für Körper und Geist. In Maßen und nicht in Massen genossen, kann er sich positiv auf die Gesundheit auswirken.
  • Ingwer und Curcuma: Ingwer und Curcuma, zwei wichtige Stoffe, die in der „Goldenen Milch“ sind, werden oftmals zusammen mit Piperin eingesetzt, da sie hier die beste Wirkung erzielen können. Durch das Piperin kann die Bioverfügbarkeit, beispielsweise von Curcuma, deutlich erhöht werden.

Wirkung und Anwendung

Da der Einsatz von Colon Cleanse zur Darmreinigung sehr umstritten ist, dürfen die Hersteller auch keine Angaben dazu machen. Auch Wirkungsbeschreibungen sind den Herstellern untersagt, wie von der Europäischen Union in einer Regelung vereinbart wurde. Allerdings sind alle der oben aufgeführten Inhaltsstoffe erforscht und haben alle für sich eine positive Wirkung auf den Körper und den Organismus.

Dennoch haben die wenigen Studien und Untersuchungen, die mit Colon Cleanse durchgeführt wurden, erstaunliche Ergebnisse gezeigt.

Studien 

Leider gibt es noch nicht viele Untersuchungen oder Studien zu Colon Cleanse. Dennoch können die wenigen Studien durchaus zeigen, dass Colon Cleanse bei der Darmreinigung eine positive Wirkung erzielt, wie in dieser Untersuchung festgestellt wurde.

Doch vor allem die zahlreichen Inhaltsstoffe, die Colon Cleanse enthalten sind, haben alle auf ihre Weise eine positive Auswirkung auf den Darm und können so bei der Darmreinigung unterstützend wirken. Dies ist auch in den unterschiedlichsten Foren nachzulesen und fast jeder, der Colon Cleanse einnimmt, ist begeistert davon.

Nebenwirkungen

Bei Colon Cleanse handelt es sich um ein pflanzliches Produkt, was heißt, dass normalerweise keine schwerwiegenden Nebenwirkungen auftreten. Dennoch kann es vorkommen, dass eine Person allergisch auf einen Inhaltsstoff reagiert. Aus diesem Grund sollte vor der Einnahme zum einen die Packungsbeilage genau gelesen und zum anderen sollte die Einnahme mit dem Arzt abgeklärt werden.

Laut Erfahrungsberichten können Kopfschmerzen, Heißhunger oder auch ein Schwächegefühl auftreten. Dies sind allerdings die „allgemeinen Entgiftungserscheinungen“, die bei jeder Entgiftung entstehen können. Sie sind nicht mit Nebenwirkungen zu vergleichen, wenn ein Stoff nicht vertragen wird.

Bei allergischen Reaktionen kann es zu Hautausschlägen, Juckreiz oder Rötungen führen. Hier ist die Einnahme sofort abzubrechen und gegebenenfalls sollte ein Arzt zurate gezogen werden.

Schwangere und stillende Mütter sollten selbstverständlich auf die Einnahme verzichten. Ebenso sollten vor einer Operation keine Colon Cleanse Kapseln eingenommen werden.

Dosierung & Einnahme

Die Dosierung von Colon Cleanse ist nicht ganz einfach, da jeder Hersteller eine andere Zusammensetzung der Kapseln hat. Daher ist unbedingt auf die empfohlene Tagesdosis des jeweiligen Herstellers zu achten. Diese sollte auch nicht überschritten werden, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

In der Regel wird zweimal täglich eine Colon Cleanse Kapsel mit ausreichend Wasser und zusammen mit der Mahlzeit eingenommen werden. Die maximale Dosis beträgt 3 Kapseln, wobei es natürlich auf die Zusammensetzung ankommt.

Weiterhin ist Colon Cleanse nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet und sollte daher von Kindern ferngehalten werden.

Colon Cleanse kaufen

Beim Kauf von Colon Cleanse ist es wichtig, dass auf die Inhaltsstoffe geachtet wird. Zudem sollte das Produkt nur in Deutschland hergestellt werden, da hier hohe Qualitätsstandards vorgeschrieben sind. Auch bei der weiteren Einnahme sollten immer wieder vom gleichen Hersteller die Kapseln erworben werden, damit die Inhaltsstoffe gleich sind und sich hier keine Veränderungen ergeben. Selbstverständlich kann man auch testen, welche Zusammensetzung die Bessere ist, um dann das perfekte Colon Cleanse zu kaufen.

Colon Cleanse Kapseln Herstellung

Bei der Herstellung von Colon Cleanse Kapseln kommen Kräuter, Extrakte und zahlreiche Samen zum Einsatz, die miteinander kombiniert werden und so die Darmreinigung erzielen sollen. Dabei werden die Extrakte aus verschiedenen Samen zu Pulver gemahlen und in die Kapseln gefüllt. Insbesondere bei den Kapseln sollte dennoch auf die Zusammensetzung der Kapsel geachtet werden, dass beispielsweise keine Gelatine genutzt wird und sie für Veganer geeignet ist. In der Regel werden allerdings nur pflanzliche Stoffe verwendet.

Fazit

Auch wenn wissenschaftlich keine ausreichenden Beweise für die Wirkung von Colon Cleanse vorliegen, kann davon ausgegangen werden, dass es sich positiv auf die Darmreinigung auswirkt. Dies liegt alleine schon an den vielen verschiedenen Inhaltsstoffen, die in Colon Cleanse vorhanden sind und alle eine positive Wirkung auf den Darm haben.

Zudem sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass eine Darmspülung für den Körper weitaus anstrengender und schädlicher ist, wie die Darmreinigung mit Colon Cleanse. Dennoch sollte man Vorsicht walten lassen bei der Ersteinnahme, und den Körper genau beobachten. Durch die unterschiedliche Zusammensetzung und die Vielzahl der Inhaltsstoffe kann es durchaus vorkommen, dass ein Stoff in den Colon Cleanse Kapseln enthalten ist, den man nicht verträgt und es zu allergischen Reaktionen kommen kann.

Alles in allem ist Colon Cleanse aber ein hervorragendes pflanzliches Mittel, um die Darmreinigung zu unterstützen und so dem Körper etwas Gutes zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Vitalität und Gesundheit mit natürlichen Mitteln

Vitalität und Gesundheit mit natürlichen MittelnWir alle kennen das Phänomen, wenn wir zum Arzt gehen, um uns durchchecken zu lassen. Gesund geht man in die Praxis und mit zahlreichen Krankheiten kommt man wieder heraus. Damit dies aber erst gar nicht der Fall ist,...

Detox Kur

Detox Kur und was steckt dahinter? | Anleitung, PlanImmer öfter hört man mittlerweile von der Detox Kur und dass zahlreiche Blogger Selbstversuche unternehmen, um sie dann mit ihren Lesern zu teilen. Aber was ist das überhaupt und was macht man dabei? Ist es sinnvoll...

Lachsöl

Lachsöl für Mensch und TierLachsöl ist gesund und ein Jungbrunnen für den ganzen Körper. Doch nicht nur Menschen profitieren von dem hervorragenden Öl, sondern auch auf die Haustiere hat das Lachsöl eine positive Wirkung. Lachsöl ist voller gesunder Fettsäuren und ist...

Wer schreibt hier

Natur-Institut Autor

Natur-Institut Autor

Unser Autor R. S. ist Diplom Medienwirt (M.A.) und hat an der Universität Siegen studiert. Durch Zusatzqualifikationen zum Maschinenbautechniker und technischen Redakteur konnte er sich ein umfassendes Wissen rund um Maschinen, Anlagen und Sensoren aneignen. Sein Hauptberuf ist das Verfassen von Betriebsanleitungen, Arbeitsbeschreibungen, Produktdatenblätter und Informationsbroschüren. Die dort notwendigen Qualifikationen der genauen Recherche und der verständlichen Formulierung setzt er auch gewinnbringend bei seiner Autorentätigkeit ein. 
Die freiberufliche Autorentätigkeit übt er seit 2013 aus. Die genaue Recherche von Informationen, das Aufbereiten von Sachverhalten und die Formulierung zu gut lesbaren Texten ist ihm eine Leidenschaft. Zum Thema „Manuka Honig“ ist Herr S. über seine Freiberuflichkeit gestoßen und konnte bereits hunderte gut recherchierter und exzellent formulierter Texte zu diesem Thema abliefern. Glasklare, unmissverständliche Informationen, gewürzt mit interessanten Hintergrund-Informationen, pfiffigen Tipps und einer kleinen Prise Wortwitz sind das Rezept, welche die Texte von Herrn S. so erfolgreich machen. Wir arbeiten seit zwei Jahren mit Herrn S. zusammen und freuen uns nach wie vor jedes Mal auf´s Neue auf seine Beiträge. 

Quellenangabe

 Ebbel, B. (1937). The Papyrus Ebers. Copenhagen: Levin and Munksgaard. pp. 30–32.

Daly, Ann (1996). Fantasy Surgery 1880-1930. The Wellcome Institute Series in the History of Medicine. 38. Rodopi (published 1997). p. 67. ISBN 9789042000094. Retrieved 2013-11-25. […]purging was one of the few procedures that a physician could perform with visible, often impressive results and without immediate or obvious dangers.

Smith JL (March 1982). „Sir William Arbuthnot-Lane, 1st Baronet, chronic intestinal stasis, and autointoxication“. Annals of Internal Medicine. 96 (3): 365–9. doi:10.7326/0003-4819-96-3-365. PMID 7036818.

Alvarez, WC (1919). „Origin of the so-called auto-intoxication symptom“. JAMA. 72 (1): 8–13. doi:10.1001/jama.1919.02610010014002.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen